gut und sicher wohnen in Hannover

Vor 60 Jahren wurde die Franz-Kühnemann-Stiftung gegründet. Sie hat ihren Sitz im
hannoverschen Stadtteil Döhren. Hier befindet sich auch der größte Teil ihres
Wohungsbestandes.

Meinungen

Heiner Pott (Verbandsdirektor des vdw Niedersachsen Bremen e.V.)Heiner Pott
(Verbandsdirektor des vdw Niedersachsen Bremen e.V.)

„Franz Kühnemann hat der von ihm gegründeten Stiftung auf den Weg gegeben, Wohnungen preiswert zu bauen und zu vermieten. Diesem Auftrag ist sie seit ihrer Gründung im Jahr 1952 gefolgt. Zusammen mit den anderen Wohnungsunternehmen, die sich zum vdw zusammengeschlossen haben, trägt die Franz-Kühnemann-Stiftung zu einer sozial orientierten Versorgung der Bevölkerung in Hannover und hier in Döhren mit guten und bezahlbaren Wohnungen bei.“

 

Stefan Schostock
(Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover)

„Mit neuen Wohnungen, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten sind, hat die Franz-Kühnemann-Stiftung das Wohnungsangebot in Döhren ergänzt. Seit Jahren werden die von Franz Kühnemann in den 20er und 30er Jahren gebauten Häuser in Schuss gehalten und vor allem energetisch saniert. Klimaschutz und niedrigere Heizkosten für die Mieterinnen und Mieter gehen so Hand in Hand. Das  Erscheinungsbild Döhrens gewinnt entscheidend durch die denkmalgerechte Sanierung der straßenseitigen Fassaden dieser Häuser.“

 

Ehepaar RaabeUrsula und Manfred Raabe (seit 1957 Mieter bei der Franz-Kühnemann-Stiftung)

"In den 55 Jahren als Mieter bei der Franz-Kühnemann-Stiftung fühlten wir uns immer gut aufgehoben. Ihre freundlichen und kompetenten Mitarbeiter waren jederzeit für uns da. Jetzt genießen wir die Annehmlichkeiten unserer mit allem Notwendigen ausgestatteten Seniorenwohnung in ruhiger Lage und mit viel Grün ringsum."